Jahr 1975

 

 

TShirt 1975

 

 

T Shirt 1975

 

Anzeige:
Geburtstagsrede für den
Jahrgang 1975

Sport 1975

Das Sportjahr 1975

Sportlich gesehen ist 1975 ein Brückenjahr zwischen der gerade zu Ende gegangenen Fußball-Weltmeisterschaft in Deutschland und den im Folgejahr anstehenden Olympischen Sommer- und Winterspielen in Montreal und Innsbruck. Nichtsdestotrotz nutzen einige Größen des Sports dieses Jahr, um durch besondere Leistungen auf sich aufmerksam zu machen.
Thrilla_in_ManilaZu den herausragenden Ereignissen zählen in diesem Zusammenhang die Kämpfe von Boxweltmeister Muhammad Ali, der nach seinem Sieg gegen George Foreman im legendären "Rumble in the Jungle" aus dem Vorjahr nun seinen Gürtel im Schwergewicht verteidigen muß. Höhepunkt seiner Kämpfe im Jahre 1975 ist der "Thrilla in Manila", in dem Ali seinen Gegner Joe Frazier in der 14.Runde zur Aufgabe zwingt - und bei Temperaturen von 40 Grad Celsius nach Kampfende selbst einen Kreislaufkollaps erleidet.
In der Leichtathletik sorgen zwei deutsche Hammerwerfer für Furore: Karl-Hans Riehm gelingt beim Pfingstsportfest in Rehlingen das Kunststück, die bestehende Weltrekordweite dreimal in Folge zu verbessern und auf sagenhafte 78,50 Meter zu schrauben. Doch nur drei Monate später wird er bereits von einem anderen Deutschen übertrumpft: Dem Darmstädter
Walter Schmidt gelingt es den Weltrekord mit einem Wurf von 79,30 Meter abermals zu verbessern..Borussia Mönchengladbach
Im Fußball beherrschen 1975 ebenfalls zwei deutsche Vereine das Geschehen auf der internationalen Bühne: Während sich Borussia Mönchengladbach nach dem UEFA-Pokal-Sieg gegen Enschede im Juni auch die Deutschen Meisterschaft sichert, gelingt dem FC Bayern München im Europapokal der Landesmeister die Titelverteidigung durch einen 2:0-Finalerfolg gegen den englischen Vertreter Leeds United.
Schließlich bringt das Sportjahr  noch ein Ereignis, das 1975 nicht nur in sportlicher Hinsicht von Bedeutung ist: Durch den Viersatz-Sieg gegen seinen favorisierten Landsmann Jimmy Connors trägt sich mit dem US-Amerikaner Arthur Ashe erstmals ein farbiger Spieler in die Siegerlisten des Tennisturniers von Wimbledon ein.

 

Sportereignisse 1975

06. Januar: Dreifacher Sieg der österreichischen Skispringer Willi Pürstl, Edi Federer und Karl Schnabl bei der Vier-Schanzen-Tournee.

24. März: Muhammad Ali gewinnt den Boxkampf um die Weltmeisterschaft im Schwergewicht gegen Chuck Wepner in Cleveland/ Ohio, USA, durch technischen KO.

19. April: Die UDSSR wird vor der Tschecheslowakei Weltmeister im Eishockey. Die USA steigen aus der A-Gruppe ab.
27. April: Der Deutsche Rolf Stommelen rast beim Formel-1 Rennen des Großen Preis von Spanien in eine Tribüne und tötet fünf Zuschauer.

03. Mai: Deutscher Meister im Hallenhandball wird VfL Gummersbach.
16. Mai: Muhammad Ali verteidigt seinen Box-Weltmeistertitel im Schwergewicht gegen Ron Lyle im Convention Center, Las Vegas, Nevada, USA, durch technischen KO.
19. Mai: Karl-Hans Riehm erzielt mit 78,50m einen neuen Weltrekord im Hammerwerfen.
21. Mai: Borussia Mönchengladbach gewinnt mit einem 5:1 Auswärts-Sieg beim FC Twente Enschede erstmals den UEFA-Cup - Hinspiel 0:0.
28. Mai: Der FC Bayern München verteidigt den Europapokal der Landesmeister mit einem 2:0 Finalsieg gegen Leeds United.

01. Juni: Eberhard Gienger wird Europameister am Reck
10. Juni: Fußballer Pele unterschreibt für knapp 11 Mio. DM einen drei-Jahres-Vertrag bei Cosmos New York.
21. Juni: Eintracht Frankfurt gewinnt im Endspiel gegen MSV Duisburg den DFB-Pokal
24. Juni: 19 Spieler erhalten die rote Karte nach einer Rauferei im Fußball-Länderspiel zwischen Chile und Uruguay.
30. Juni: Muhammad Ali verteidigt seinen Box-Weltmeistertitel im Schwergewicht gegen Joe Bugner im Merdeka Stadium, Kuala Lumpur, Malaysia, durch Sieg nach Punkten

05. Juli: Arthur Ashe (USA) gewinnt als erster Schwarzer das Tennisturnier von Wimbledon. Im Damen-Einzel siegt Billie Jean King (USA)
20. Juli: Der Franzose Bernard Thévenet gewinnt die Tour de France vor Eddy Merckx (Belgien).

14. August: Walter Schmidt wirft mit 79,30m. neuen Weltrekord im Hammerwerfen.
17. August: Alwin Schockemöhle wird in München Europameister der Springreiter vor Hartwig Steenken.

01. Oktober: Thrilla in Manila: Muhammad Ali verteidigt den Box-Weltmeistertitel im Schwergewicht gegen Joe Frazier auf den Philippinen durch technischen KO.
05. Oktober: Niki Lauda aus Österreich wird Formel-1 Weltmeister mit Ferrari. Mit Lella Lombardi (Italien) kommt erstmals eine Frau in der Formel 1 Punkteränge.

Borussia Mönchengladbach wird vor Hertha BSC Berlin Meister in der Fußball-Bundesliga. Meister der DDR-Oberliga wird der FC Magdeburg.

 

 

Sportler Ehrungen 1975

Fußballer des Jahres

Europas Fußballer des Jahres: Oleg Blochin / Dynamo Kiew
Deutschlands Fußballer des Jahres: Sepp Maier / FC Bayern München
DDR-Fußballer des Jahres: Jürgen Pommerenke / 1. FC Magdeburg

Deutschlands Sportler des Jahres

Herren: Peter-Michael Kolbe / Rudern
Damen: Ellen Wellmann / Leichtathletik
Mannschaft: Borussia Mönchengladbach / Fußball

DDR Sportler des Jahres

Herren: Roland Matthes / Schwimmen
Damen: Kornelia Ender / Schwimmen
Mannschaft: Frauen Europacup-Mannschaft / Leichtathletik

Jahr 1974
[Jahr 1975] [Impressum]

 
Jahr 1967 - Jahr 1968 - Jahr 1969 - Jahr 1970 - Jahr 1971
Jahr 1973 - Jahr 1974
- Jahr 1976 - Jahr 1977 - Jahr 1978

Jahr 1976
Jahr 1975