Jahr 1975

 

 

TShirt 1975

 

 

T Shirt 1975

 

Anzeige:
Geburtstagsrede für den
Jahrgang 1975

Film & Kino 1975

Das Kinojahr 1975

Viele kleine Perlen des Films und außergewöhnliche Produktionen, die in keiner Liste der besten Filme aller Zeiten fehlen dürfen, prägen das Jahr 1975 auf den deutschen Kinoleinwänden.
Der_Pate_2Der zweite Teil in Francis Ford Coppolas Trilogie „Der Pate“ über das Leben der New Yorker Mafia-Familie Corleone stand seinem Vorgänger aus dem Jahr 1972 an Spannung in nichts nach. In Rückblenden schildert Coppola in „Der Pate II“ die Anfänge der Corleones in den USA, während er parallel dazu über ihre gegenwärtigen „Geschäfte“ in der New Yorker Unterwelt erzählt. Al Pacino und Robert de Niro in den Hauptrollen sorgen mit ihren schauspielerischen Glanzleistungen dafür, daß der Film nicht nur kommerziell ein Erfolg wird, sondern auch mit insgesamt sechs Oscars ausgezeichnet wird.
Der_Weisse_HaiKurz vor Weihnachten 1975 folgt dann ein Film des bis dahin weitgehend unbekannten Regisseurs Steven Spielberg. „Der Weiße Hai“ handelt von der Geschichte eines kleinen Badeortes an der Ostküste der USA, dessen Strände mitten in der Urlaubssaison von einem menschenfressenden Hai heimgesucht werden. Wie Roy Scheider in der Rolle des lokalen Polizeichefs Brody den Killerhai zur Strecke bringt, gehört zu den packendsten Momenten in der Filmgeschichte.
Nobody ist der  GrössteEine Vielzahl von zum Teil sehr aufwendig inszenierten Katastrophenfilmen aus Hollywood wie 'Flammendes Inferno', 'Erdbeben' und 'Giganten am Himmel' gelangen 1975 in  die Kinopaläste und ziehen die Zuschauer in ihrem Bann.
Ebenfalls vorne in der Gunst der Kinogänger stehen 1975 eine ganze Reihe klamottenhafter-Prügelfilme aus italienischer Produktion. Allen voran Filme von und mit Bud Spencer wie 'Zwei Missionare' oder 'Plattfuß räumt auf'. Und auch Terence Hill gelingt es mit dem Klamauk-Western 'Nobody ist der Größte' dieses Genre zu bedienen.Mord_im_Orient_Express
Doch auch anspruchsvolle Filme spielen sich in die Herzen der deutschen Kinozuschauer: „Mord im Orient Express“, das starbesetzte Mörderrätsel nach dem Roman von Agatha Christie oder auch Volker Schlöndorffs Film „Die verlorene Ehre der Katharina Blum“ über die Macht der Boulevardmedien und nicht zuletzt Frank Beyers Verfilmung des Romans „Jakob der Lügner“ des Schriftstellers Jurek Becker, der als einziger DDR-Streifen jemals für einen Oscar nominiert wurde.

 

Kinohits im Jahr 1975

 

Der weiße Hai
Zwei Missionare
Der Unverbesserliche
Frankenstein Junior
Die Geschichte der O
Nobody ist der Grösste
Mandingo
Flammendes Inferno
Erdbeben
Rollerball
Die letzte Nacht des Boris Gruschenko
Schneewittchen und die sieben Zwerge
Die Todeskralle schlägt wieder zu
Der Pate Teil II
Oscar, der Korinthenkacker
Szenen einer Ehe
Plattfuß räumt auf
Giganten am Himmel (Airport 75)
Die verlorene Ehre der Katharina Blum
Tommy
Angst über der Stadt
Mord im Orient-Expreß
Die Puppe des Gangsters
Nachtblende
Der Mann ohne Nerven
Extrablatt
Lina Braake
Susi und Strolch
Insel am Ende der Welt
Häuptling Donald Duck

 

 

Zum Film-Shop des Jahres 1975

 

Die Oscar Preisträger 1975

Der Pate 2Bester Film: Der Pate II von Francis Ford Coppola
Bester Hauptdarsteller: Art Carney in Harry und Tonto
Beste Hauptdarstellerin: Ellen Burstyn in Alice lebt hier nicht mehr
Bester Regisseur: Francis Ford Coppola für Der Pate II
Bester Nebendarsteller: Robert De Niro in Der Pate II
Beste Nebendarstellerin: Ingrid Bergman in Mord im Orientexpress
Beste Musik: Nino Rota und Carmine Coppola für Der Pate II
Beste Musikadaption: Nelson Riddle für Der große Gatsby
Bester fremdsprachiger Film: Amarcord von Federico Fellini
Ehrenoscar: Howard Hawks und Jean Renoir

Jahr 1974
[Jahr 1975] [Impressum]

 
Jahr 1967 - Jahr 1968 - Jahr 1969 - Jahr 1970 - Jahr 1971
Jahr 1973 - Jahr 1974
- Jahr 1976 - Jahr 1977 - Jahr 1978

Jahr 1976
Jahr 1975